Was muss beim Kauf einer Gaming Maus beachtet werden?

Bei der Wahl einer Gaming Maus könnt ihr verschiedene Schwerpunkte setzen, die euch besonders wichtig sind. Unabhängig davon gibt es jedoch folgende Punkte, auf die ihr unbedingt achten solltet:

Grundlagen

Rechts-, Links- oder Beidhändig nutzbar

Vor allem für die Linkshänder unter euch ist es wichtig darauf zu achten ob die Maus nur für Rechtshänder oder Linkshänder oder für beide Hände ausgelegt ist. Einige Hersteller bieten gespiegelte Versionen ihrer Mäuse an, dies ist jedoch nicht immer der Fall. Die Rechtshänder unter euch dürfen, dank ihrer Mehrheit, davon ausgehen, dass die meisten Mäuse für sie ausgelegt sind.

Mac oder PC

Als Gamer ist das zwar eigentlich keine Frage, da die meisten Spiele nun einmal unter Windows laufen, jedoch gibt es auch für Mac inzwischen einige Spiele wie WoW oder League of Legends. Und so gibt es natürlich auch eine gewisse Auswahl von Gaming Mäusen speziell für den Mac.

Kabel oder Funk

Außerdem stellt sich natürlich die Frage ob eine USB/Kabel- oder eine Funkmaus gewünscht wird. Hier würde ich empfehlen zum Kabel zu greifen, da dieses doch einige Vorteile mit sich bringt: Keine Interferenzen mit anderen Funk Mäusen auf Lan Partys, geringere Reaktionszeit und am wichtigsten: keine Akkuausfälle während des Spiels. Solltet ihr euch dennoch dafür entscheiden eine kabellose Maus zu wählen, müsst ihr wiederum darauf achten ob die Signalübertragung via Funk, Bluetooth oder Infrarot geschieht.

Technische Daten

Abtastverfahren

Wichtig bei Gaming Mäusen ist zum Einen, darauf zu achten, welches Abtastverfahren genutzt wird, also wie die Maus die Bewegungen erkennt. Selbstverständlich will man keine Kugelmaus haben, wenn man zockt. Die meisten Gaming Mäuse setzen auf optische Sensoren mit Licht- oder Laserdioden. Lasermäuse funktionieren auf glatten Oberflächen zumeist besser. Heutzutage wird immer noch stark auf optische Dioden gesetzt, die inzwischen technisch stark entwickelt sind und Lasermäusen bis auf diesen Punkt in nichts Nachstehen.

Empfindlichkeit (in dpi)

Die Empfindlichkeit einer Maus beschreibt wie viel Strecke auf dem Tisch zurückgelegt werden muss um eine Entfernung auf dem Bildschirm zu überwinden. Je größer die Auflösung bzw. der dpi Wert einer Maus desto weniger muss man diese bewegen. Viele Gaming Mäuse bieten einen Knopf an, womit man diese regulieren kann.

Extras

Programmierbare Tasten

Für einige von euch werden sicher auch die Anzahl programmierbarer Tasten von Bedeutung sein. Diese bieten einen schnelleren Zugriff auf Funktionen des jeweiligen Spiels und verschaffen euch somit einen kleinen Vorteil. Für Spiele, die traditioneller Weise sehr viele Funktionen Benötigen, wie z.B. MMORPGs gibt es eigene Mäuse mit bis zu 12 frei belegbaren Tasten. Ein Beispiel hierfür ist die Razer Naga, die eher an ein Telefon erinnert, als an eine Maus.

Design

Ein extravagantes Design hilft euch zwar nicht im Spiel, sieht aber cool aus und ist ein nettes Extra.
Die meisten Gaming Mäuse kommen heute mit vielen LEDs auf den Markt, bei den meisten Mäusen wechselt die Farbe regelmäßig.

Marke

Die Marke ist der offensichtlichste, aber auch einer der unwichtigeren Punkte. Auch wenn einige auf “ihre” Marke schwören, sollte man sich nicht vom Marketing der Unternehmen blenden lassen und den Fokus eher auf objektivere Kriterien legen. Dennoch kann die Marke ab und zu auch zur Kaufentscheidung beitragen. Die bekanntesten Marken sind wohl Razer, Roccat Logitech und Microsoft Sidewinder, wobei letztere leider inzwischen keine Mäuse mehr herstellen.

Testergebnisse und Kundenmeinungen

Um die Qualität einer Maus zu bewerten ohne Sie selber ausprobiert zu haben benötigt man vor allem die Meinungen von Unabhängigen Dritten. Bisher waren das vor allem die Tests der Gaming Magazine. Seit dem Aufkommen von Online Shops und Bewertungsportalen, kann man heutzutage natürlich auch die Meinung von normalen Nutzern einholen. So hat man insgesamt ein ganz gutes Bild von der Meinung vieler anderer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.