Nintendo Direct Live-Stream verzögert sich durch das Erdbeben in Hokkaido

Gestern kündigte Nintendo eine neue Nintendo Direct-Präsentation an, die heute ausgestrahlt werden sollte. Anfang des Vormittags traf eine Magnitude von 6,7 die japanische Nordinsel Hokkaido. Laut NHK verursachte das Beben vier Todesopfer, während im Moment dieses Schreibens noch Dutzende von Menschen vermisst werden.

Anscheinend entschied sich Nintendo, den Livestream infolgedessen zu verzögern. Ein neuer Termin ist nicht angekündigt, aber der offizielle Twitter-Account weist darauf hin, dass er „in naher Zukunft“ zur Verfügung gestellt werden soll.

Im Moment wissen können wir noch nicht genau sagen, was Nintendo Direct präsentieren will, abgesehen davon, dass es sich um kommende Switch- und 3DS-Spiele handeln soll.

Natürlich werden wir Sie auf dem Laufenden halten, sobald wir von dem neuen Termin erfahren haben, aber im Moment ist alles, was wir tun können, das Warten auf weitere Informationen.

Quelle Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.