Halo: The Master Chief Collection erhält ein neues Update; Match Composer und neue Controller-Optionen werden dem Spiel hinzugefügt

Ein neuer Multiplayer-Modus namens Match Composer wird in Kürze für Halo: The Master Chief Collection auf der Xbox One erscheinen.

343 Industries veröffentlichte die Nachricht zusammen mit einigen anderen Ankündigungen in Form von Updates, die in der Master Chief Collection als Teil ihrer Hingabe an das nun vier Jahre alte Spiel erscheinen sollen. Der neue Match Composer soll es den Spielern ermöglichen, individuelle Spiele zusammenzustellen. Die als „Mixtape“-Option bezeichnete Matchmaking-Option ermöglicht es den Spielern, die Anzahl der Spieler festzulegen und die bei der Suche zu berücksichtigenden Spieltypen auszuwählen. Außerdem kann der Art der Modi und weitere Parameter angepasst werden, um eigene Spielerfahrungen zu erschaffen.

In Zukunft wird auch ein benutzerdefinierter Spielbrowser implementiert, mit dem die Spieler einfach alle derzeit aktiven Spiel-Lobbys durchsuchen können, um ihr bevorzugtes Spiel zu finden.

Ebenfalls wurden neue Controller-Einstellungen dem Spiel hinzugefügt, die für jedes Spiel einzigartig sind und es euch ermöglicht, den Controller an eure Bedürfnisse anzupassen.

Diese Funktionen werden derzeit intern getestet und könnten bereits nächste Woche veröffentlicht werden. Wann das genau sein wird, können wir zu diesem Zeitpunkt leider noch nicht sagen.

Frühere Patches vom 3. und 10. Oktober haben einige kleine Updates der Master Chief Collection enthalten, darunter:

  • Verbesserungen der Spielstabilität (insbesondere bei Halo: CE-Kampagne)
  • Wiedergabelistenanpassungen
  • Behebt einen Absturz, der manchmal in Halo 4 auftreten konnte: Spartan Ops, Mission 9, Episode 1.
  • Aktualisierte Snipers Wiedergabeliste
  • Update Halo 3 Team Hardcore
  • Der Teamspieler in der HCE Team Arena wurde auf 50 Kills aktualisiert.
  • Ban Hammer wurde auf zügellose Drückeberger losgelassen.
  • Rank-Matching-Anpassungen für hohe Level
  • Gruppenabstimmungsanpassungen, so dass nur Gruppenbeschränkungen erzwungen werden, die in der Rangliste für Teams von 4 gegen andere Teams von 4 Personen aufgeführt sind.

Spieler, die aktiv und wiederholt mit dem Spielen aufhören, werden vom Matchmaking ausgeschlossen und 343 bietet einige Ratschläge, wie Sie verhindern können, dass dies bei Ihnen passiert:

Wenn Ihr befürchtet, dass dies Auswirkungen auf euch oder euer Spiel haben könnte, empfehlen wir euch nicht mit den Spielen aufzuhören. Wenn dir die angebotenen Karten oder Modis nicht gefallen sollten, dann kannst du dir ein benutzerdefiniertes Spiel mit den Einstellungen zusammenstellen, welches deinen Vorstellungen entspricht (schaue dir die Funktion „Nach Gruppe suchen“ im Official Halo Club an, um gleichgesinnte Spieler zu finden)!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.